News

05.2019

Wache Schule: Leitfaden für eine achtsame Haltung im Klassenzimmer

Achtsamkeit kann zu mehr Gelassenheit, Klarheit und Präsenz im Alltag beitragen. In kaum einem Kontext können diese Attribute dabei sinnvoller zum Tragen kommen als in der Schule. Doch wie lässt sich eine achtsame Schulkultur etablieren? Susanne Krämer hat sich in ihrem frisch erschienenen Buch „Wache Schule: Mit Achtsamkeit zu Ruhe und Präsenz“ nun genau dieser Frage gewidmet. Dabei geht sie nicht nur auf die vielfältigen schulischen Kontexte ein, in denen ein achtsamer Umgang geschaffen werden kann, sondern bietet ihren Leser*innen zugleich auch einen praxisnahen Leitfaden zur Umsetzung einer ‚wachen Schule‘.

09.2018

Im Kino: Dokumentation über Achtsamkeit in Schule und Verein

Meditations- und Achtsamkeitspraktiken finden immer mehr Anklang in der Mitte der Gesellschaft – das veranschaulicht auch die Dokumentation „Das stille Leuchten“ der Regisseurin Anja Krug-Metzinger, die am 27.09.2018 in deutschen Kinos startet. Sie zeigt Projekte und Initiativen, wie Achtsamkeit im Schulalltag oder in der Vereinsarbeit integriert werden kann, und wirft einen Blick auf wissenschaftliche Ergebnisse. Den Trailer zum Film und eine Übersicht, in welchen Kinos die Dokumentation gezeigt wird, gibt es hier.

05.2018

„Kinder kommen achtsam auf die Welt“ – Achtsamkeit im Schulalltag

Für Solinger Grundschüler gehören Achtsamkeitsübungen mittlerweile zum Schulalltag dazu – dank des nordrhein-westfälischen Forschungsprojektes „Wie wirkt sich Achtsamkeit auf Schüler, Lehrer und das Miteinander aus?“ Dafür wurden Lehrer*innen und Schulleiter*innen in Achtsamkeitskursen geschult und in der Umsetzung im Schulalltag unterstützt – mit positiven Ergebnissen. Der ZDF-Heute-Beitrag gibt einen Einblick.

03.2018

Wake Up Schools: Glückliche Lehrer*innen verändern die Welt

„I think it is the good teachers who will be able to change the world. That’s my belief, because a teacher can nourish, can heal, can build healthy, happy human beings.” (Thich Nhat Hanh)

Wake Up Schools ist ein internationales Programm, in dem vor allem in Workshops Achtsamkeitsübungen für Lehrkräfte und andere Aktive im Bildungsbereich angeboten werden. Ziel der Achtsamkeitsübungen ist unter anderem Stressabbau, ein verbesserter Umgang mit schwierigen Emotionen und ein veränderter Umgang miteinander. Die Achtsamkeitsübungen werden säkular, also unabhängig von religiösen Hintergründen der Teilnehmenden vermittelt. Auch in Deutschland gibt es Veranstaltungen, allerdings in englischer Sprache.

01.2018

Insights At The Edge: Kostenlose Podcasts von Interviews mit diversen Lehrer*innen zum Thema Achtsamkeit

Sounds True ist eine der größten Verlage in Amerika und publiziert und verkauft Medien zum Thema Achtsamkeit, Psychologie und Spiritualität. Die Gründerin Tami Simon führt wöchentlich ein Gespräch mit Autoren zu deren Lehre, Lebensweg und persönlichem Zugang zum Thema. Häufig sind es auch bekannte Lehrer*innen im Bereich Achtsamkeit, wie Jack Kornfield, Tara Branch oder Jeff Foster. Die Interviews enthalten oft auch Anregungen für das eigene Leben und Übungen. Die Gespräche sind allerdings auf Englisch. Der kostenlose Podcast Insights At The Edge kann hier kostenlos gehört werden und ist sehr empfehlenswert.

09.2017

Walk with me – Ein Dokumentarfilm zum Thema Achtsamkeit

Am 07.09.2017 war der offizielle Kinostart für „Walk with me“ – eine Dokumentation, die den Zen-Meister Thich Nhat Hanh und das Leben der Mönche, Nonnen und Besucher*innen im buddhistischen Kloster Plum Village begleitet. Eine Filmempfehlung für alle, die sich für das Thema Achtsamkeit interessieren und Einblicke in das Leben in dem Kloster Plum Viallge in Südfrankreich gewinnen möchten. Hier geht es zum Filmtrailer.

08.2017

Neuer Masterstudiengang: Achtsamkeit in Bildung, Beratung und Gesundheitswesen

Die Kirchliche Pädagogische Hochschule Wien/Krems bietet ab 2018 den ersten Masterstudiengang zum Thema Achtsamkeit im deutschsprachigen Raum an. Das Masterstudium vermittelt eine umfassende theoretische, didaktische und persönliche Weiterbildung zum Thema Achtsamkeit in den Anwendungsfeldern von Bildung, Beratung und Gesundheitswesen. Im Zentrum stehen aktuelle und traditionelle Formen des Trainings von Aufmerksamkeit und Präsenz, Emotions- und Selbstregulation. Der Studiengang ist berufsbegleitend konzipiert, die Präsenzphasen finden in Blöcken statt. Der Studiengang dauert in der Regel 5 Semester und schließt mit dem Titel Master of Sience (MSc) ab. Die Kosten betragen pro Semester 1.700.- Euro. Mehr Informationen zum Studiengang finden Sie hier.

07.2017

Sommerretreat im EIAB bei Köln: MIT WACHEM HERZEN LEBEN

EIAB Logo

Deutsches Retreat (07.-12. August)

Retreat mit den Nonnen und Mönchen des EIAB und aus Plum Village

Ein Retreat mit den Mönchen und Nonnen aus Plum Village und aus dem EIAB

Um unser Leben ganz zu leben, sollten wir es mit wachem Herzen leben. Nur so können wir uns der großen Schönheit und Vielfalt des Lebens bewusst werden sowie unseren Beziehungen und unserem eigenen Dasein gerecht werden. In diesem Retreat lernen wir, uns zu öffnen für den Reichtum wie auch für die  Schwierigkeiten des Lebens, um uns selbst und Allem mit Wohlwollen und Mitgefühl zu begegnen.Wir werden tief in unsere Herzen schauen, um die Qualitäten echter Liebe in uns zu entwickeln. Achtsamkeit als gelebte Praxis ermöglicht uns, in tragfähigen Beziehungen zu leben, die auf Respekt und liebevoller Kommunikation basieren und uns Frieden und Freiheit schenken.Retreatsprache: Englisch mit deutscher Übersetzung. Es wird jeweils ein Programm für Kinder und Jugendliche in deutscher Sprache angeboten.

Anmeldung bis zum 31 July 2017

Ein Tag der Achtsamkeit (13.August 2017)

WEGE ZUR GELASSENHEIT

Vortrag und Übungen mit den Nonnen und Mönchen aus EIAB und Plum Village

Zeit: 10:00 – 17:00 Uhr, Einlass eine Stunde vorher

Sprache des Vortrags: Englisch mit deutscher Übersetzung

Hier geht es zur Anmeldung

 

02.2017

Schule bietet statt Nachsitzen Meditation an

In Baltimore USA bietet eine Grundschule Schüler*innen statt Nachsitzen Meditation an. Im "Mindful Moment Room" erhalten die Kinder Gelegenheit zur Ruhe zu kommen und sich wieder zu zentrieren. Die Ergebnisse werden von allen Beteiligten als sehr positiv beschrieben. Das Programm wird an mehreren Schulen von der Holistic Life Foundation angeboten. Hier geht es zu einem kompakten Artikel.

Photo: Holistic Life Foundation, used with permission

 

02.2016

Britische Parlamentarier verabschiedet Bericht zur „Mindful Nation UK“ (Achtsame Nation UK)

Eine überparteiliche Gruppe von Parlamentariern hat in England einen Bericht mit Empfehlungen zur „Mindful Nation UK“ vorgelegt. Ausgehend von den wissenschaftlich erwiesenen positiven Effekten von Achtsamkeit auf die Gesundheit, Produktivität und Kreativität enthält der Bericht Empfehlungen zur Umsetzung und Einführung von Maßnahmen in den Bereichen Gesundheit, Erziehung, Arbeitswelt und Justizsystem. Eine zentrale Rolle nimmt dabei die Methode MBCT (Mindfulness-Based Cognitive Therapy) ein, die sehr gute Ergebnisse in der Prophylaxe und Behandlung von Depressionen zeigt. Hier geht es zum Bericht

 

11.2014

Meditieren für Thay

Zen-Meister Thich Nhat Hanh ist schwer erkrankt und liegt im Krankenhaus.

Die Sangha meditiert im Moment Dienstags und Donnerstags zwischen 11.-12.00 Uhr und jeden Abend ab 20.00, um ihm Liebe und Energie für seine Genesung zu schicken. Alle Freunde sind eingeladen an den Mediationen teilzunehmen. Aktuelle Informationen werden auf der Homepage von Plum-Village veröffentlicht:

http://plumvillage.org/

 

11.2014

Öffentliche Gehmediation durch den vorweihnachtlichen Konsum

Am 1.12.14 finden in mehren deutschen Städten Gehmediationen statt. Ein Moment des Innehaltens und der Achtsamkeit im vorweihnachtlichen Konsum.

Termine und Treffpunkte:

http://achtsame-wirtschaft.de/terminansicht/events/oeffentliche-gehmeditation-durch-den-vorweihnachtlichen-konsum-110.html

 

07.2014

NEU: Weiterbildung: Achtsame Lehrkraft

In Kooperation mit dem Institut für Bildungscoaching haben wir ein neues Weiterbildugangebot entwickelt

Zielgruppe der Weiterbildung Achtsame Lehrkraft sind alle Fachkräfte, die in ihrem Beruf eine lehrende und pädagogische Funktion ausüben oder sich mit dem Thema befassen:

Die Teilnehmenden an der Weiterbildung Achtsame Lehrkraft erhalten eine Einführung in die theoretischen und wissenschaftlichen Hintergründe von Achtsamkeit und ihrer Wirkung auf Lernprozesse.

Sie erhalten Gelegenheit, Achtsamkeits-, Körper- und Wahrnehmungsübungen auszuprobieren und zu reflektieren.

Ziel der Weiterbildung Achtsame Lehrkraft ist das Kennenlernen und Einüben von Achtsamkeitsübungen, die neben und im Unterricht eingesetzt werden können.

Mehr Informationen und Anmeldung:

Weiterbildung Achtsame Lehrkraft

 

03.06.2014

Sei frei von Kummer

Bedenke, wer die Gedanken erzeugt.

Warum bleibst du im Gefängnis,

obwohl dir Tür weit offen steht?

Befreie dich aus dem Gestrüpp des Angst-Denkens.

Lebe in Stille.

Fließe abwärts und immer weiter abwärts

in ständig weiter werdenden Ringen des Seins.

Quelle: Rumi

 

21.01.2014

Übersicht: Sanghas in Deutschland

Wer gerne in der Tradition von Thich Nhat Hanh praktizieren und üben möchte kann sich in vielen Städten einer Sangha (ein Meditationskreis) anschließen. In der Regel treffen sich die Sanghen regelmäßig zur Meditation und Austausch. Ein Teilnahme ist kostenlos bzw. gegen freiwillige Spende möglich. Hier eine Übersicht:

http://www.intersein.de/body_Gemeinschaften_4.html

 

09.01.2014

Retreat mit Thich Nhat Hanh in Deutschland

Wer den den bekannten buddhistischen Lehrer Thich Nhat Hanh persönlich erleben und einige Tage Achtsamkeit praktizieren möchte hat im August im EIAB Gelegenheit dazu. Das EIAB liegt in der Nähe von Köln.

Termin: 12.-17.08.2014

Ort: EIAB

Anmeldung: Direkt beim EIAB

 

08.01.2014

Netzwerk für Achtsame Wirtschaft

Das Netzwerk für Achtsame Wirtschaft ist eine Anlaufstelle für alle Menschen, die Achtsamkeit gerne in wirtschaftlichen un ökonomischen Kontexten leben und denken möchten.

http://www.achtsame-wirtschaft.de

 

03.2012

Vortrag von Thay Phap An (Leiter des EIAB) am 17. April.

Ort: Völkerkundemuseum München, Großer Saal, Maximilianstraße 42

Zeit: Dienstag, 17. April 2012, 19 Uhr

Karten: 15,- Euro, erm. 12,- Euro, an der Abendkasse vor dem Saaleingang

 

03.2012

Kongress in Dresden 13. – 15. April

Bewusstseinskultur: Begegnung westlicher Psychotherapie und buddhistischer Geistesschulung

Karten und mehr Informationen unter:

http://www.bewusstseinskultur-kongress.de

 

12.2011

Achtsamkeitsforschung

Wer sich für aktuelle Studien zum Thema Achtsamkeit interessiert findet unter:

http://www.mindfulness-research.net

einen sehr guten Überblick.